Kita Konfetti eröffnet Anbau

25.11.2022

Die fünfte Gruppe der Kita Konfetti kann sich endlich über ihren neuen Anbau freuen. Dieser wurde nun offiziell durch den Geschäftsführer Rainer Goepfert und Einrichtungsleiter Kevin Marquardt eröffnet. Damit schafft die AWO, als einer der größten Träger von Kindertageseinrichtungen im Umkreis, wichtige neue Plätze. 25 Kinder über drei Jahren finden hier Platz. Nachdem als Übergangslösung bis zur Fertigstellung die fünfte Gruppe der Kita Konfetti bereits im Sommer 2019 in eine Containeranlage gezogen ist, die seitens der Stadt Selm mit einer Höhe von 10.000€ freiwillig für die Ausstattung der Gruppe bezuschusst wurde, können sich die Ü3 Kinder nun auch offiziell über ihren neuen Anbau freuen.

Insgesamt hat die Kita nun rund 95 Plätze zur Verfügung. Der neue Anbau hat eine Gesamtfläche von rund 153 qm2 und ergänzt die bisher vierzügige Gruppe nun um eine fünfte. Begonnen mit dem Bau des eigentlichen Anbaus wurde im Januar 2021. Fertigstellung war im Sommer 2022. Die Gesamtkosten für den Bau belaufen sich auf rund 750.000€, wovon 90% durch den LWL und 10% durch die Stadt Selm finanziert wurden. „Es freut uns sehr, dass wir heute hier die offizielle Eröffnung feiern können, wenn auch in einem kleinen Rahmen, denn die große Eröffnungsfeier folgt noch im Sommer“, so Geschäftsführer Rainer Goepfert. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass der Anbau nun fertig gestellt ist. Denn mit den 25 weiteren Ü3 Plätzen tragen wir dazu bei, dass weitere wichtige Kita Plätze in der Region zur Verfügung stehen. Wir danken auch ausdrücklich der Stadt Selm für ihre Unterstützung. Die 10% Eigenanteil, die nach der Zusage zur Finanzierung vom LWL noch offen waren, wurden von der Stadt getragen. Darüber sind wir als Träger sehr froh.“, führt Goepfert weiter aus.

Die Kita Konfetti möchte auch in Zukunft ihren naturpädagogischen Schwerpunkt weiter ausweiten. Dieser soll sich mehr mit Natur und Umwelt befassen. Davon konnten sich die Besucherinnen und Besucher bei einem kleinen Rundgang, der von dem durch den Einrichtungsleiter geführt wurde, selber ein Bild machen. Ziel ist es, dass die Kinder die Natur erleben können und lernen, was Nachhaltigkeit auf verschiedenen Ebenen bedeutet. Zu den besonderen Angeboten gehören neben naturpädagogischen und naturwissenschaftlichen Angeboten auch Bewegungsangebote, sowie Spaziergänge und Ausflüge in den Wald und auf Spielplätze.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 30.01.2023
Im AWO Familienzentrum "Haus der kleinen Racker" wird Ehrenamt groß geschrieben. Dank des unermüdlichen Einsatzes der ehrenamtlichen Mitarbeitenden ist das umfangreiche Angebot des Familienzentrums überhaupt erst möglich. Und um diesem Einsatz zu danken, kamen die ehrenamtlichen Mitarbeitenden und die Einrichtungsleitung Ute Fleischmann bei einem gemütlichen Kaffeetrinken zusammen. Die Aufgaben der ehrenamtlichen Mitarbeitenden sind vielfältig. So reicht das Angbeot von Kursleitungen und Sprechstunden bis hin zu Beratungstätigkeiten.weiterlesen
Meldung vom 23.01.2023
Groß war der Schock, als Anfang Januar bei einem Scheunenbrand die komplette Scheune von Bauer Möllmann samt Tieren abgebrannt ist. Auch die Kinder unserer Kita Villa Lach und Krach wollten der Familie unbedingt helfen und sammelten kräftig Spenden. Heute war es dann soweit. Für die Einrichtung übergaben die Leitung Martina Hacheney, sowie die Stellvertretrin Christina Rosenstengel die gesammelten Spenden. Gemeinsam mit Jörg Theiß vom Ortsverein Kamen-Heeren statteten sie der Familie einen kurzen Besuch ab. Die Freude über die Hilfsbereitschaft war riesig.weiterlesen
Meldung vom 20.01.2023
Bild: Rainer Goepfert, Landrat Mario Löhr, Ralf Plogmann, Heike Homann, Torsten Göpfert und Angelika Chur freuen sich, dass die gute Zusammenarbeit fortgesetzt wird.   Vereinbarung bis Ende 2025weiterlesen
Meldung vom 13.01.2023
Lünen. Sechs Wochen lang hatte die Kita Pusteblume unter dem Dach des Familienzentrums Wunderfitz ein neues "Zuhause" gefunden. Nach einem Wasserschaden in den eigenen Räumlichkeiten musste schnell eine Lösung her, um die Betreuung der Pusteblume-Kinder sicherzustellen. Was ein Glück, wenn die nächste AWO Kita nicht weit ist. So hat das Team "Wunderfitz" sofort Hilfe zugesagt. weiterlesen
Meldung vom 03.01.2023
Wir starten direkt mit einem neuen Beratungsangebot ins Jahr 2023. Nachdem im vergangenen Jahr die Auftaktveranstaltung "Ratschlag Energie" stattfand, gibt es ab heute jeden Dienstag von 16-18 Uhr ein entsprechendes Beratungsangebot. Gemeinsam mit der Stadt Kamen, der Verbraucherzentrale und dem Jobcenter Kreis Unna, findet die Beratung zu den wichtigsten Themen in der Energiekrise statt. Ab heute sind wir im Januar jeden Dienstag von 16-18 Uhr in den Räumen des Jobcenters Kamen (Rathausplatz 6) zu finden.weiterlesen