Neues Projekt: „Lecker, schlecker und gesund“

04.11.2021

Jede Menge Spaß und ganz nebenbei auch Neues lernen. Die Kinder in der Kita Hirschberg in Fröndenberg sind von dem Ernährungsprojekt begeistert.

Neues Projekt: „Lecker, schlecker und gesund“

Kita Hirschberg macht ausgewogene Ernährung zu einem Schwerpunkt

Die AWO-Kita Hirschberg in Fröndenberg ist zertifizierte AckerKita der GemüseAckerdemie sowie Kita mit Biss. Gesunde Ernährung wird hier groß geschrieben. Nun soll das Thema noch mehr in den Vordergrund rücken. Das neue Jahresprojekt lautet: „Lecker, schlecker und gesund – mit einem Happs in meinem Mund!“

„Als wir uns im Team Gedanken gemacht haben, waren sich alle Mitarbeiterinnen sofort einig: Das Projekt soll sich um die gesunde Ernährung der Kinder drehen“, berichtet Einrichtungsleiterin Elena Thiele. Das Team hat tolle Aktionen mit den Kindern geplant. Zur fachlichen Begleitung kooperieren die pädagogischen Fachkräfte mit einer Ernährungsberaterin. Diana Pohl besucht die Hirschberg-Kinder mittlerweile regelmäßig in der Kita, um mit ihnen eine Reise durch den eigenen Körper zu machen oder leckere gesunde Snacks zuzubereiten.

Welche Lebensmittel sind grün und dürfen ohne Bedenken gegessen werden? Welche Lebensmittel sind rot und werden nur sparsam gegessen? Das sind einige Fragen, die die Vorschulkinder in einer aktuellen Aktion beschäftigt haben. Die Spiele mit der Ernährungspyramide waren ebenso spannend wie lehrreich. Anschließend wurden leckere, gesunde Kekse gebacken und bunte Brote verzehrt. Mit der Ernährungsampel im Schlepptau kehrten die Vorschulkinder in ihre Gruppen zurück und berichteten von ihrem aufregenden Tag mit der Ernährungsberaterin. Schon bald besucht Diana Pohl erneut die Kita – dann für ein Projekt mit den jüngeren Kindern.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2022
Eigentlich bewarb sich die AWO-Kita Rappelkiste-Pfiffikus aus Lünen Brambauer mit ihrem Konzept um den Förderpreis Inklusion, der vom Regionalen Bildungsnetzwerk in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt für den Kreis Unna ausgelobt wurde. Jedoch konnte die Kita mit ihrem Konzept keine Berücksichtigung finden, da es in der Ausschreibung zum Förderpreis Inklusion um Projekte für und mit Menschen mit Behinderungen ging. Trotzdem sollte die Kita nicht leer ausgehen und erhielt einen Sonderpreis für ihre überzeugende Integrationsarbeit. weiterlesen
Meldung vom 12.01.2022
Selbstbestimmt und selbstständig alt werden in vertrauter Umgebung – das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Wie man dafür die richtigen Strukturen schafft und auf welche konkrete Unterstützung es dabei ankommt, zeigen Quartiersentwickler*innen in Hamm mit einem aktuellen Film auf. Eine von ihnen ist Larissa Reckels. Die Mitarbeiterin der AWO Ruhr-Lippe-Ems steht allen älter werdenden Menschen im Quartier Hamm-Norden als Ansprechpartnerin zur Verfügung. weiterlesen