Solidarität ist unsere Stärke - unsere Leistungsbilanz 2020

28.05.2021

"Solidarität ist unsere Stärke" - unsere Leistungsbilanz 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freund*innen der AWO,

die Pandemie hat uns im vergangenen Jahr in einem noch nie dagewesenen Umfang gefordert. Wir haben viel dafür getan, um die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen und der uns anvertrauten Menschen zu schützen und gleichzeitig unsere Dienstleistungen bestmöglich aufrechtzuerhalten. Im zweiten Jahr nach der Fusion sind wir als AWO Ruhr-Lippe-Ems unter diesen besonderen Bedingungen ein gutes Stück weiter zusammengewachsen. Gemeinsam mit unseren Tochtergesellschaften Bildung+Lernen gGmbH, DasDies Service GmbH und AWO Gebäudeservice GmbH haben wir uns als leistungsstarkes, modernes und in der Region fest verankertes Sozialunternehmen weiterentwickelt.

Als soziale Dienstleisterin, attraktive Arbeitgeberin und zuverlässige Partnerin für Entscheidungsträger*innen in Politik und Verwaltung legen wir Ihnen unsere Leistungsbilanz 2020 vor. Sie zeigt: Gemeinsam haben wir im vergangenen Jahr viel erreicht. Mehr als 2.300 Mitarbeitende haben den Menschen in der Region an über 170 Standorten hochwertige Angebote für alle Lebensbereiche geboten. Das erfüllt uns mit Stolz. Wir danken unseren Mitarbeiter*innen für ihr herausragendes Engagement. Herzlichen Dank auch allen Förder*innen und Unterstützer*innen.

Das bestärkt uns darin, unseren gemeinsamen Weg weiterzugehen, hauptamtliche Mitarbeiter*innen gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen und AWO-Mitgliedern, solidarisch in dieser besonderen Zeit – getreu unserem Leitmotiv „Mit den Menschen für die Menschen“.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre!

Mit freundlichen Grüßen

Wolfram Kuschke (Vorsitzender AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems) und Rainer Goepfert (Geschäftsführer)

Hier finden Sie die Leistungsbilanz 2020 - und alternativ auch stets unter www.awo-rle.de/sozialunternehmen-awo > Unternehmensinfos.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 14.01.2022
Eigentlich bewarb sich die AWO-Kita Rappelkiste-Pfiffikus aus Lünen Brambauer mit ihrem Konzept um den Förderpreis Inklusion, der vom Regionalen Bildungsnetzwerk in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt für den Kreis Unna ausgelobt wurde. Jedoch konnte die Kita mit ihrem Konzept keine Berücksichtigung finden, da es in der Ausschreibung zum Förderpreis Inklusion um Projekte für und mit Menschen mit Behinderungen ging. Trotzdem sollte die Kita nicht leer ausgehen und erhielt einen Sonderpreis für ihre überzeugende Integrationsarbeit. weiterlesen
Meldung vom 12.01.2022
Selbstbestimmt und selbstständig alt werden in vertrauter Umgebung – das wünschen sich wohl die meisten Menschen. Wie man dafür die richtigen Strukturen schafft und auf welche konkrete Unterstützung es dabei ankommt, zeigen Quartiersentwickler*innen in Hamm mit einem aktuellen Film auf. Eine von ihnen ist Larissa Reckels. Die Mitarbeiterin der AWO Ruhr-Lippe-Ems steht allen älter werdenden Menschen im Quartier Hamm-Norden als Ansprechpartnerin zur Verfügung. weiterlesen