80 Kinder sind demnächst in Beckinghausen „wunderfitzig“

13.09.2019

Großzügige Räume, hohe Fenster, viel Licht und ein Außengelände mit viel Platz: Die neue AWO-Kita „Wunderfitz“ zieht derzeit in die ehemalige Regenbogenschule in Lünen-Beckinghausen ein. Vertreter des Trägers und der Stadtverwaltung ließen sich von Einrichtungsleiterin Bianca Sahliger die Räumlichkeiten zeigen und das Konzept der Kita erläutern.

Sahliger erklärte auch den ungewöhnlichen Namen der neuen Kita: In der Schweiz und im süddeutschen Raum bedeute „wunderfitzig“ zu sein, neugierig zu sein, vor allem in Bezug auf Kinder. Das passe gut und außerdem habe man auf diese Weise einen Namen gefunden, er etwas außergewöhnlicher sei.

80 neue Kitaplätze sind in Kürze in der Kita „Wunderfitz“ verfügbar, am 26. September werden die Kinder aufgenommen. Am Mittwochabend stand bereits der erste Elternabend an. Bis zum Start werden noch Arbeiten am Fußboden in Flur und Treppenhaus beendet, dann kann es losgehen. Insgesamt gibt es vier Gruppen, mit 16 Plätzen für Kinder unter drei Jahren und 64 Plätzen für Kinder über drei Jahren.

Die Regenbogenschule war zuletzt eine Förderschule, die der Kreis Unna 2016 geschlossen hatte. Der Verwaltungsvorstand der Stadt Lünen hatte angesichts des großen Bedarfs an Kita-Plätzen in Lünen bereits im Juni 2017 beschlossen, geeignete Objekte im Stadtgebiet suchen zu lassen, die zu Kitas umgebaut werden konnten. Unter diesen war auch das Schulgebäude in Beckinghausen. Hier stehen nun nach einem Umbau insgesamt 610 Quadratmeter an Räumen für die „Wunderfitz“-Kinder zur Verfügung. Außerdem kann der ehemalige Schulhof genutzt werden. Rainer Göpfert, Geschäftsführer des AWO-Unterbezirks Ruhr-Lippe-Ems, ließ keine Zweifel an der Eignung des umgebauten Schulgebäudes: „Als Träger frühkindlicher Bildung ist uns die Betreuung wichtig, dafür wollen wir gute Bedingungen und die haben wir hier.“ Im Rahmen des Ortstermins lobte Göpfert auch die Zusammenarbeit mit der Stadt Lünen bei der Errichtung der neuen Kita. Auch Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns zeigte sich beim Ortstermin zufrieden: „Das ist richtig gut geworden hier, vielen Dank an alle Beteiligten, insbesondere an das Kita-Team!“

Das Team der Kita Wunderfitz ist schon seit einigen Wochen in der neuen Kita aktiv. Leiterin Sahliger sagte, informierte darüber, dass insgesamt 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kita arbeiten werden. Zwei Teilzeitstellen für pädagogische Fachkräfte seien derzeit noch frei, ansonsten sei das Team bereits fertig zusammengestellt.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 02.10.2019
Zum neuen Kindergartenjahr 2019/2020 begrüßte die AWO in einer Willkommensveranstaltung 14 Berufspraktikanten*innen sowie 7 angehende Auszubildende. weiterlesen
Meldung vom 23.09.2019
Eine Erfolgsgeschichte. Diese Worte wurden in den Reden im Rahmen der Jubiläumsfeier der OGS „Am Heikenberg“ von allen Rednern verwendet. weiterlesen
Meldung vom 18.09.2019
Mit dem symbolischen Spatenstich gaben die Verantwortlichen der Arbeiterwohlfahrt und der Stadt Bergkamen heute das Startsignal für den Bau der neuen Kindertageseinrichtung am Hermann-Görlitz-Seniorenzentrum. weiterlesen
Meldung vom 14.09.2019
Strahlend blauer Himmel, viele lobende Worte, rockende Socken und eine sichtlich gerührte Kita-Leiterin - all das bot den vielen Gästen heute das vierzigjährige Jubiläum der AWO Kindertageseinrichtung Hirschberg. weiterlesen
Meldung vom 13.09.2019
Großzügige Räume, hohe Fenster, viel Licht und ein Außengelände mit viel Platz: Die neue AWO-Kita „Wunderfitz“ zieht derzeit in die ehemalige Regenbogenschule in Lünen-Beckinghausen ein. weiterlesen
Meldung vom 12.09.2019
Die AWO Ruhr-Lippe-Ems lädt mehrmals im Jahr neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unterbezirks und der Tochtergesellschaften zu Informationsveranstaltungen ein. weiterlesen
Meldung vom 06.09.2019
92 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWO Ruhr-Lippe-Ems gingen gestern beim AOK Firmenlauf in der Hammer Innenstadt an den Start. Die AWO stellt damit das drittgrößte Team. weiterlesen
Meldung vom 05.09.2019
Die AWO Migrationsdienste in Bergkamen haben am 1. Juli 2019 neue Räume in Bergkamen bezogen. weiterlesen
Meldung vom 04.09.2019
Standards in der Kooperation innerhalb der Offenen Ganztagsschulen (OGS) waren der Schwerpunkt der gemeinsamen Fachtagung „Wir sind eine OGS!“ im Schloss Oberwerries in Hamm. weiterlesen
Meldung vom 03.09.2019
Rund 50.000 Besucher an drei Tagen: Die AWO ist mehr als zufrieden mit der 100-Jahre-Feier in Dortmund, die am Sonntag mit dem Familien-Rockkonzert auf dem Friedensplatz zu Ende gegangen war. Einziger Wermutstropfen: Wegen eines Unwetters musste das Konzert von Liedermacher Konstantin Wecker am Samstagabend kurz nach der Pause abgebrochen werden. weiterlesen