Im Sinne der Demokratie: so vielfältig und bunt war die AWO-Aktionswoche

07.06.2024

Hier finden Sie die Übersicht einiger Aktionen während unserer AWO Aktionswoche vom 01. bis 08. Juni 2024. Die diesjährige Aktionswoche fand im Vorfeld der Europa-Wahl statt und stand ganz im Zeichen der Demokratie!

 

1. Unser Vorstand geht mit großen Schritten voran und ruft alle EU-Bürger auf, am 09. Juni wählen zu gehen. Aber nicht rechts!

 

 

2. Die Kita Flohkiste in Kamen hat sich mit ihren Kindern intensiv mit dem Thema Demokratie auseinandergesetzt. Eine Woche lang haben die Kinder diskutiert, gebastelt und sich aktiv eingebracht. Die Ergebnisse wurden in einer tollen Ausstellung festgehalten:


 

 

 

 

3. Einen super Tag mit Jung und Alt verbrachte die Kita Zauberland in Schwerte. Am Dienstag waren die Kinder der Kita zu Besuch im AWO Seniorenzentrum Friedrich Krahn. In gemütlicher Atmosphäre spielten „ Klein und Groß“ einige Gesellschaftsspiele und setzten damit ein Zeichen für die Solidarität miteinander.

 

4. In der AWO Kita auf dem Hirschberg startete am Montag die Aktionswoche rund um die Themen Stärkung von Teilhabe und Partizipation, politische Bildung und Antirassismus sowie das Eintreten für Gleichstellung und Gleichberechtigung und der Einsatz für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Kinder haben mit den Erzieherinnen das Bildkartenset „Bestimmer sein – Wie Elvis die Demokratie erfand“ im Bildkartentheater betrachtet und gemeinsam erarbeitet. Von der Ausgangssituation und den vielen Meinungsverschiedenheiten im Dschungel bis hin zur gemeinsamen Entscheidung eine Gruppe an Vertretern zu wählen. Die Tiere starteten einen Wahlkampf im Dschungel und machten deutlich wie sie ihre Interessen an die anderen Tiere weitertragen möchten. Die Kinder konnten im Anschluss ihre Fragen an die Wahlkämpfer stellen und somit hinterfragen, ob bestimmte Tiere für die Position des „Bestimmers“ geeignet sind. 

 

5. „Füreinander-Miteinander“ war das Motto des diesjährigen Familienfestes, das am Dienstag mit rund 250 kleinen und großen Menschen im Bergkamener Nordbergstadion gefeiert wurde. Um die Vielfalt in einer Demokratie sichtbar zu machen und das Miteinander zu betonen, planten alle 10  Bergkamener AWO Kitas & FZs im Rahmen der AWO-Aktionswoche gemeinsam ein buntes Programm für Klein und Groß.

 

6. Bei strahelendem Sonnenschein machte sich die komplette Kita Wühlmäuse auf den Weg zum Marktplatz in Holzwickede. Unter dem Motto "Wir sind bunt" demontrierten die Kinder, Eltern und Erzieher*innen mit selbstgestaleten Plakaten für eine tolerante und solidarische Welt. Zur großen Freude der Marktplatzbesucher verteilten die Kinder außerdem Blumen und Gebäck aus verschiedenen Nationen, von den Eltern und dem AWO Ortsverein frisch gebacken.

 

7. Die Sternstunde hat gewählt! Die Kamener Kinder in der Kita Sternstunde sind selber zur Wahlurne gegangen und stimmten darüber ab, welche Tiergeschichte (zum Thema Demokratie) sie mit dem Kamishibai erleben möchten. Anschließend gab es rund um das Gelände noch eine Wahlparty für alle Kinder und ihre Familien.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 15.04.2024
Es gibt einen Grund zum feiern. Die Kindertagespflege feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Das wird in Lünen eine ganze Woche lang mit verschiedenen Aktionen gefeiert. Was ist eine Kindertagespflege überhaupt und was machen Kindertagespflegepersonen?weiterlesen
Meldung vom 14.04.2024
Gemeinsam haben die Gäste und Bewohner*innen der Tagespflege Lünen und der Seniorengemeinschaft Lünen die Terrasse bereit für den Frühling gemacht. Alle Beteiligten waren mit viel Freude und Sorgfalt am Werk. Jetzt kann der Frühling endlich kommen. weiterlesen
Meldung vom 12.04.2024
Der Ortsvereins-Vorstand informierte sich über den Sachstand bei der Durchführung von Sprachkursen für Migrant*innen bei der Volkshochschule. Auf Einladung kam die stellvertretende Leitung Frau Russ in die AWO-Begegnungsstätte. Frau Russ berichtete über die augenblickliche Situation. Schwerpunkt war das Durchführen von Vorbereitungskursen. Es fand eine informative Diskussion statt. Der Ortsvereinsvorsitzende bot die Räumlichkeiten der AWO für Vormittagskurse an. Voraussichtlich wird die VHS das Angebot ab September nutzen. weiterlesen
Meldung vom 01.04.2024
Das traditionelle Ostereiersuchen im Kurpark in Unna war auch in diesem Jahr wieder gut besucht. Wie in den vergangenen Jahren auch, wurden wieder für jedes Kind drei Eier versteckt. Trotz des schlechten Wetters kamen viele Familien zu diesem traditionellen Fest zusammen. Neben der Suche gab es hier auch die Möglichkeit des Austauschs mit allen Beteiligten. Auch unser Vorsitzender Oliver Kaczmarek ließ es sich nicht nehmen, bei diesem "Osterhighlight" vorbeizuschauen. Und natürlich durfte auch der Osterhase bzw. die Osterhäsin nicht fehlen. weiterlesen
Meldung vom 31.03.2024
Auch zu Ostern ist viel los in der Startbahn Lünen. Bereits in den vergangenen Tagen wurde fleißig geplant und organisiert, damit alles für den Osterbrunch am Gründonnerstag steht. Da die Startbahn an den Feiertagen geschlossen ist, wird das gemeinsame Osterfest einfach etwas vorgelegt. In den letzten Tagen wurden dazu bereits erste Vorbereitungen getroffen. Innerhalb der kreativ Angebote wurde verschiedene Deko selber hergestellt und das Haus wurde geschmückt. Nach dem Großeinkauf wurde fleißig gebacken und ein Osterstrauß aufgestellt.weiterlesen
Meldung vom 23.03.2024
Die Neugründung des OV-Werne liegt noch nicht allzu lange zurück. Die jetzt stattgefundene Auftaktveranstaltung war ein voller Erfolg. Der Ortsvereins-Vorstand freute sich über den Besuch von Nachbarn und Mitgliedern beim Kaffeetrinken in der Begegnungsstätte. Zwischen zahlreichen guten und interessanten Gesprächen wurde bereits fleißig weitergeplant. Am 26.4. will man sich wieder zusammenfinden. Zu Beginn der Veranstaltung zeigte der Ortsverein die klare Position zum Thema Gegen Rechts und für die Demokratie. weiterlesen
Meldung vom 21.03.2024
Im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus hat auch unser Kreisverband Warendorf sich aktiv mit Aktionen gegen Rassismus und Ausgrenzung jeglicher Art positioniert. Mit der Kampagne "Wir stellen uns quer" möchte der Kreisverband ein deutliches Zeichen gegen den immer stärker werdenden Rassismus setzten. Wie weit dieser in Deutschland vorangeschritten ist, zeigte ein Treffen von Unternehmern, Funktionären der AFD, der Identitären Bewegung und Mitgliedern der Werteunion im Januar, wo über die Deportation von Millionen Menschen aus Deutschland diskutiert wurde.weiterlesen
Meldung vom 21.03.2024
Rund 40 verschiedene Nationalitäten sind bei uns beschäftigt. Grund genug, die Internationalen Wochen gegen Rassismus auch in diesem Jahr wieder zu nutzen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. So haben unsere Einrichtungen aus den Bereichen Kindertagesbetreuung, Jugend- und Familienhilfe und Gesundheit und Teilhabe mit vielfältigen Aktionen deutlich gemacht: Wir sind bunt und das ist gut so!weiterlesen
Meldung vom 20.03.2024
Die Wochen gegen Rassismus sind im vollen Gange. Auch unsere Migrationsdienste im Kreis Unna beteiligen sich mit den unterschiedlichsten Aktionen, um ein deutliches Zeichen gegen Rassismus zu setzen. So zu letzt auch mit einer Informationsveranstaltung zum Thema "Rassismus auf dem Arbeitsmarkt", die sie in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bergkamen und der Wegweiser Beratungsstelle Dortmund/Hamm/Kreis Unna von Multikulturelles Forum e.V. eine durchgeführt haben.weiterlesen
Meldung vom 16.03.2024
Auf der Ehrenamtsbörse der Stadt Unna kamen zahlreiche Interessierte zusammen. Auch wir waren dort vertreten, um für das ehrenamtliche Engagement in unserem Verband zu werben. Ob als Lese-Oma/Opa in den Kitas und Offenen Ganztagsschulen oder als Begleiter*in für Ausflüge. Ehrenamtliches Engagement bleibt für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ein wichtiger Bestandteil. Und dafür werben wir, eben auch auf der Ehrenamtsbörse. weiterlesen