Alle Gäste der AWO-Tagespflege Unna sind nun vollständig geimpft

12.04.2021

Alle Gäste der AWO-Tagespflege Unna sind nun vollständig geimpft

Auch ein Stromausfall konnte das Team an der Vinckestraße nicht aufhalten

Unna. – Eine Rückkehr zu mehr Normalität ist für die Gäste der AWO-Tagespflege in Unna in greifbare Nähe gerückt: Alle Tagesgäste haben am Freitag ihre zweite Impfung erhalten und damit nun den vollständigen Impfschutz.

Die Einrichtungsleitung der AWO-Tagespflege Unna, Veronika Erichsen, und der Impfarzt Dr. Joachim Toller strahlen um die Wette, weil am Freitag endlich die Impfung aller AWO-Tagespflegegäste abgeschlossen werden konnte.

Nachdem im Januar und Februar drei geplante und bereits vollständig vorbereitete Impftermine, wegen Impfstoffmangels, kurzfristig abgesagt werden mussten, ist das gesamte Team der AWO-Tagespflege Unna erleichtert, dass alle Gäste nun über den vollständigen Impfschutz verfügen.

Für Anspannung bei allen Beteiligten sorgte am Vorabend des Impftermins ein Stromausfall in Unna, da der erforderliche Impfstoff bereits im Kühlschrank der Tagespflege lagerte. Auch hier hat das Team der AWO-Tagespflege Unna schnell reagiert und dafür Sorge getragen, dass der Impfstoff diesen Stromausfall gut gekühlt überstanden hat.

Dr. Joachim Toller war von der Organisation vor Ort begeistert: „Wie in den AWO-Tagespflegen in Lünen und Brambauer, war auch dieser Impftermin in der AWO-Tagespflege Unna wieder perfekt vorbereitet. Es war mir ein großes Vergnügen, heute in so viele glückliche Gesichter schauen zu dürfen.“ Magnus Memmeler, Bereichsleiter Gesundheit und Teilhabe im AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems: „Durch den Abschluss der Coronaschutzimpfung in der AWO-Tagespflege in der Vinckestraße, kehrt nun hoffentlich bald wieder etwas Normalität in den Alltag in der Tagespflege ein. Ich bin stolz auf die Teams aller drei AWO-Tagespflegen im Kreis Unna, weil selbst die zum Jahresbeginn abgesagten Impftermine, die alle drei Einrichtungen betroffen haben, die Motivation aller Beteiligten nie wirklich mindern konnte, alles für die anvertrauten Gäste zu geben.“

Die Tagespflege Unna im Netz: www.awo-rle.de/tp-unna

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impfarzt Dr. Joachim Toller und die Leiterin der Tagespflege, Veronika Erichsen, sind erleichtert, dass alle Tagespflegegäste der AWO-Tagesstätte an der Vinckestraße nun über den vollständigen Impfschutz verfügen.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.05.2021
Passenderweise am Tag der Pflege am 12. Mai kamen der Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, Rainer Goepfert, und die Vorsitzenden des Kreisausschusses für Arbeit, Soziales, Inklusion und Familie, Angelika Chur (SPD) und des Kreisausschusses für Schule und Bildung im Kreis Unna, Simone Symma, zu einem Austausch zusammen. weiterlesen
Meldung vom 12.05.2021
Sprache ist ein einzigartiger Kulturschatz. Denn die Sprache ist nicht nur ein Mittel, sich zu verständigen, sondern sie widerspiegelt auch das Denken einer Gesellschaft und ist ein wichtiger Teil der Identität. Die Vielfalt der Sprachen gibt auch Gelegenheit, den Reichtum der Kulturen kennenzulernen.weiterlesen
Meldung vom 12.05.2021
Mitmach-Aktion der Bergkamener AWO Kitas für Groß und Klein Die Kindertageseinrichtungen der AWO in Bergkamen laden Eltern und ihre Kinder zu einer außergewöhnlichen Aktion ein und haben dazu folgenden Aufruf veröffentlicht:weiterlesen
Meldung vom 11.05.2021
Auch Teams der AWO Ruhr-Lippe-Ems & Tochtergesellschaften haben an der „Jerusalema Dance Challenge“ teilgenommen und sich der weltweiten Tanz-Herausforderung gestellt: zum Beispiel die AWO Kindertageseinrichtung kleine Forscher in Bönen und die OGS Elisabethschule der Bildung+Lernen gGmbH in Lünen. weiterlesen
Meldung vom 10.05.2021
Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag findet in diesem Jahr vom 18. bis 20. Mai unter dem Motto "Wir machen Zukunft - jetzt!" statt. Die AWO Westliches Westfalen hat ein umfangreiches Programm auf die Beine und die digitale Bühne gestellt.  weiterlesen
Meldung vom 06.05.2021
Der AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems hat am Donnerstag, 6. Mai 2021, in den Räumen des AWO-Ortsvereins Lünen-Lippeaue, Marie-Juchacz-Straße 1a, ein neues Testangebot für Corona-Schnelltests geschaffen. Es ist das insgesamt dritte Testzentrum dieser Art, das unter der AWO-Flagge geführt wird. weiterlesen
Meldung vom 05.05.2021
Kurs für junge Zuwander*innen bis 27 Jahre in Kooperation mit der KJHK Unna. - In der Arbeit mit jungen Zuwanderern wird immer wieder deutlich, dass die Sprachkenntnisse und deren Anwendung auch nach durchlaufenen Kursen und Fördermaßnahmen nicht ausreichen, um eine Berufsausbildung zu beginnen oder eine Arbeitsstelle annehmen zu können. weiterlesen
Meldung vom 05.05.2021
Heute, am 5. Mai, ist der alljährliche Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, in diesem Jahr unter dem Motto „Deine Stimme für Inklusion – mach mit!“. Das lokale Bündnis IKU – Inklusiver Kreis Unna lädt aus diesem Anlass herzlich ein, das IKU-Portal unter www.iku-portal.de kennenzulernen. weiterlesen
Meldung vom 04.05.2021
Per Weiterbildung zum neuen Job: Die AWO-Tochtergesellschaft Bildung+Lernen berät rund zwei Dutzend Jobsuchende auf der 2. Digitalen Weiterbildungsmesse Ruhr. weiterlesen
Meldung vom 30.04.2021
Nach dem Lollitest die Oma besuchen: „Lollitests“ und erweiterte Öffnungszeiten - erstes Testangebot mit kindgerechten Corona-Tests in Kamen. weiterlesen