Kultur unter freiem Himmel genießen

16.06.2021

Kultur unter freiem Himmel genießen: "Mit Musik um die Welt"

Bergkamen. - Wann, wenn nicht jetzt in der Sommerzeit! Die AWO-Integrationsagentur im Kreis Unna hat zusammen mit ihrem ehrenamtlichen Team, dem Verein der schönen Künste e.V., dem Neustart des kulturellen Lebens entgegengefiebert. Nach der monatelangen Abstinenz durften die Bewohner*innen des AWO Hermann-Görlitz-Seniorenzentrums in Bergkamen wieder Kultur genießen und sich zu einer virtuellen musikalischen Reise treffen. Die Veranstaltung „Mit Musik um die Welt“ wurde im Rahmen der AWO-Aktionswoche durchgeführt.

Das Musikkonzert auf der Wiese mit einem bunt gemixten Programm moderierte Larissa Butschkowski, Chorleiterin des Vereins der schönen Künste. Die Gruppe stellte Sitten und Bräuche sowie Lieder und Tänze aus verschiedenen Ländern vor. Mit traditionellen Gewändern, Musikinstrumenten und guter Laune animierten sie die Bewohner*innen und Pflegekräfte zum Mitsingen und Mitspielen und ernteten dafür großen Applaus.

„Es ist so schön, dass wir mit unserer Musik dazu beitragen können, dass die Hoffnung auf ein normales Leben bei den Bewohner*innen nicht verloren geht. Gerade für die alten Menschen im Seniorenzentrum ist der wirkliche Kontakt nicht durch digitale Medien zu ersetzen", sagte Marina Schledewitz, die Vorsitzende des Vereins der schönen Künste.

Mehr über die AWO-Integrationsagentur im Kreis Unna: www.awo-rle.de/migrationsdienste.

 

Weitere Nachrichten

Meldung vom 13.08.2021
Das Projekt „JuMaA“ startet erneut nach den Sommerferien, dieses Mal an einem neuen Ort: im Glückaufheim am Glückaufplatz 1 in Ahlen. Der kostenlose und offene Treff wendet sich an junge alleinerziehende Mütter und Schwangere unter 26 Jahren. Interessierte junge Frauen können sich jederzeit dem Angebot anschließen und ihre Kinder bis einschließlich drei Jahren gerne mitbringen. weiterlesen
Meldung vom 12.08.2021
Lara Bergmann ist in ihrem Element: Ganz gleich, ob großes Pferd oder kleines Pony, Berührungsängste hat die 22-Jährige nicht, wenn es darum geht, die Tiere auf dem Hof Ratz Rabatz für die Therapie-Reitstunden vorzubereiten. Die junge Fröndenbergerin hat bei der Reittherapie von Jeannette Lategahn ihren Traumjob gefunden. weiterlesen
Meldung vom 10.08.2021
Bewegung, ganz gleich, ob für den Körper oder den Kopf, tut gut. Und gemeinsame Bewegung macht dabei auch noch Spaß. Das neue Projekt der Altersgerechten Quartiersentwicklung der AWO in Hamm-Herringen bringt Jung und Alt in Bewegung - beim Schach spielen. weiterlesen
Meldung vom 30.07.2021
Von Betreuung für die Kleinsten über moderne E-Bikes bis zum gemütlichen Beisammensein: Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion informierte sich in Lünen über die unterschiedlichen Angebote der AWO Ruhr-Lippe-Ems weiterlesen
Meldung vom 30.07.2021
Kitas des AWO-Unterbezirks Ruhr-Lippe-Ems stärken die Kommunikation mit den Eltern -- Die App „Stramplerbande“ informiert zielgerichtet und schnell weiterlesen
Meldung vom 30.07.2021
Die Corona-Teststelle in den Räumen des AWO-Ortsvereins Unna-Hemmerde-Lünern hat seit Mitte April fast 4000 Menschen auf das Coronavirus getestet und damit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge geleistet. Jetzt schließt die Teststelle - vorläufig. weiterlesen
Meldung vom 21.07.2021
50 BVB-Schals der Fanvereinigung BVB International e.V. sind ab Freitag in den Sozialkaufhäusern der AWO zu erwerben – Erlös kommt den Betroffenen des Hochwassers in Ahrweiler zu Gute weiterlesen
Meldung vom 20.07.2021
Ganze Häuser, die zusammenbrechen, Autos, die einfach weggespült werden: Die Bilder aus den vom Hochwasser betroffenen Gebieten sind erschütternd. Die Spendenbereitschaft für die Betroffenen der Hochwasser-Katastrophe ist groß. Auch die AWO Ruhr-Lippe-Ems hilft mit konkreten Unterstützungsangeboten denjenigen, die alles verloren haben. weiterlesen
Meldung vom 13.07.2021
Für die frühkindliche Entwicklung sind die ersten Lebensjahre von besonders großer Bedeutung. Im AWO-Familienzentrum „Menzelstraße“ im Ahlener Norden wird die frühkindliche Entwicklung durch eine neue Qualifizierung aller Mitarbeiter*innen jetzt noch stärker als bisher in den Fokus genommen. weiterlesen
Meldung vom 08.07.2021
Kindern dabei helfen, aus eigener Kraft ihr Entwicklungspotenzial voll auszuschöpfen – dieses Ziel steht im Mittelpunkt der „Marte Meo“-Erziehungsberatung. Dabei kommen modernste Videoelemente zum Einsatz. Das Team des AWO Familienzentrum Reichenbacher Straße in Warendorf hat jetzt den Zertifikatskurs „Marte Meo Practitioner“ erfolgreich abgeschlossen. weiterlesen